Ev. Kirche, Hornberg

Christuskirche, Titisee-Neustadt

Die auf Fernwirkung berechnete, außerordentlich exponierte Lage der Christuskirche in Neustadt birgt das Potential einer engen Verzahnung mit der reizvollen Landschaft, die durch gezielte Ausblicke in die Umgebung übersteigert erfahrbar wird.

Sanierung Evangelische Kirche, Leutesheim

Neuapostolische Kirche, Maulbronn

Am Ortseingang von Maulbronn gelegen, muss der Neubau des Kirchenzentrums mehrere, teils gegensätzlich erscheinende Aufgaben erfüllen: städtebaulich soll er Merkzeichen sein, muss beruhigen in heterogener Umgebung, soll einladend wirken und muss sich doch abschotten gegen den Kreisel mit seinem Verkehrslärm.

Umbau Evangelische Kirche, Schiltach

Barrierefreiheit ist ein Thema, dem sich auch eine Berggemeinde wie Schiltach im Hochschwarzwald nicht entziehen kann. Aus diesem Grund ist geplant, die stattliche evangelische Stadtkirche trotz ihrer extremen Hanglage auch für ältere und gehbehinderte Menschen uneingeschränkt zugänglich zu machen.

Umgestaltung Ev. Kirche, Mörsch

Leitgedanke für die Intervention ist eine eingestellte Wandscheibe, die Folie der Aktion im Raum, Träger der Prinzipalien und Stauraum zugleich sein soll. Durch die präzise Setzung der Wand bekommt der Raum die Ausrichtung, die ihm bislang fehlt.

Ev. Gemeindezentrum, Wiesloch

Das Gemeindezentrum Wiesloch hat, wie viele Bauten dieser Art, eine Doppelfunktion: es soll Versammlungsort sein, geistiges wie bauliches Zentrum der Gemeinde, nach innen gerichtet, und zugleich soll es ein offener, einladender Ort sein für alle Mitmenschen und Bürger der Stadt, auch für Angehörige anderer Konfessionen.

Kath. Gemeindehaus St. Clemens, Weissach

Der Neubau des Pfarrhauses in Weissach bietet die Chance, das Ensemble aus Kirche, Gemeindezentrum und Pfarrhaus neu zu ordnen. Wichtig erscheint uns, den Kirchenbau deutlich frei zu stellen und über ein System von Platzräumen mit den umliegenden Bauten sowie dem Ort neu zu vernetzen.

Sanierung Friedenskirche, Kippenheim

Die evangelische Dorfkirche von Kippenheim war durch mehrere Umbauten ihrer einstigen Schönheit beraubt worden. Die nun erfolgte, grundlegende Sanierung hatte zum Ziel, den heterogenen Raumeindruck zu beruhigen und die Schlichtheit des Innenraums wiederherzustellen.

Ev. Lukas-Gemeindehaus mit Kindergarten, Freiburg

Umbau und Erweiterung des Lukas-Gemeindezentrums folgen dem Wunsch nach einer klaren städtebaulichen Gestalt und größtmöglichen Synergie-Effekten zwischen Kirche, Gemeindehaus und Kindergarten. Dazu wird die bestehende Linearstruktur aufgegriffen, neu geordnet und fortgesetzt.

Haus d. Ev. Kirche, Offenburg

Den Wunsch der Ausloberin nach einem Haus der evangelischen Kirche in Form eines neuen integrierten Gemeindezentrums beantworten wir mit einem ergänzenden Neubau und der Sanierung des historischen Pfarrhauses. Dem denkmalgeschützten Pfarrhaus wird ein eigenständiger Neubau gegenüber gestellt, der sich in seiner Dimension, Form und Erscheinung zurückhaltend in den Hof einfügt.

Ev. Gemeindezentrum, Karlsruhe-Durlach

Das weitläufige Gemeindezentrum aus den sechziger Jahren soll in mehreren Schritten behutsam den Anforderungen der heutigen Zeit angepasst werden. Begonnen haben wir mit dem als Gottesdienstraum genutzten Mehrzwecksaal, nachdem die Gemeinde beschlossen hatte, eine Orgel einzubauen.

Ev. Kirche und Gemeindehaus, Mingolsheim

Die bescheidene, in den fünfziger Jahren erbaute evangelische Kirche in Mingolsheim war den heutigen Anforderungen nicht mehr gewachsen, weder in gestalterischer noch in funktionaler oder räumlicher Hinsicht.

Innenraumsanierung Ev. Ludwigskirche, Langensteinbach

Die Langensteinbacher Kirche aus der Schule von Friedrich Weinbrenner war ihrer originalen Innenausstattung lange schon verloren gegangen, doch auch die letzte Fassung aus den siebziger Jahren entsprach nicht mehr den Bedürfnissen und Anforderungen der heutigen Gemeinde.

Haus der Begegnung | Kath. Dekanat, Heidelberg

Weniger ein „Haus“ als vielmehr ein „Raum“ der Begegnung war Leitgedanke des Entwurfs für das neue Gebäude der katholischen Kirche in Heidelberg am Richard-Hauser-Platz.

Kath. Gemeindezentrum Heilig-Geist, Balingen

Untersucht man die städtebaulichen Rahmenbedingungen des Wettbewerbsgrundstücks, fällt auf, dass es sich bei dem Gelände um eine typisch innerörtliche Insellage handelt. Die rudimentäre, heterogene Randbebauung der Kleemeisterstraße legt überdies nahe, mit dem neuen Ensemble aus Gemeindehaus und Kindergarten eine Raumkante zu formulieren, die auch den bestehenden Altgebäuden Halt gibt.

Ev. Gemeindezentrum mit Kindergarten Kirchfeld, Karlsruhe

Die Donauschwabenstrasse bildet den räumlichen Schwerpunkt der Kirchfeld-Siedlung. Sie verbindet geradlinig die beiden Gemeindezentren mit den Geschäften und den Sportanlagen im Norden und ist dichter bebaut als die bogenförmigen Strassen, die senkrecht auf sie stoßen.

Sanierung Ev. Auferstehungskirche, Rüppurr

Die Generalsanierung des Innenraums der Rüppurrer Jugendstilkirche hatte neben einer allgemeinen Überarbeitung der Oberflächen zum Ziel, die Kirche auch für Aktivitäten außerhalb des sonntäglichen Gottesdienstes zu öffnen.