ProjektbildProjektbildProjektbildProjektbildProjektbildProjektbildProjektbildProjektbild
Bildschaltfläche
Bildschaltfläche
Bildschaltfläche
Bildschaltfläche
Bildschaltfläche
Bildschaltfläche
Bildschaltfläche
Bildschaltfläche

Erweiterung Grundschule, Zaisenhausen

Ort Zaisenhausen (Kraichgau), Auggartenstraße
Bauherr Gemeinde Zaisenhausen
Projektleitung H. Baurmann
Bearbeiter M. Becker
Bauleitung D. Häfner
Planung 2007 - 2009
Realisierung 2010 - 2011
Fotos S. Baumann, bild_raum
Nutzfläche 150 m2 
BRI 900 m3 
Leistungsphasen 1 - 9
Bruttobaukosten 700.000 €
Publikationen Umwelt & Energie, Nr. 07/12, S. 77, Worms 2012

Die Grundschule von Zaisenhausen im Kraichgau wurde um einen kleinen Neubau erweitert. Aufgrund der beengten räumlichen Verhältnisse schlugen wir vor, die bestehende Pausenhalle aus den sechziger Jahren abzubrechen und an ihrer Stelle einen Anbau so zu platzieren, dass bei minimaler Grundfläche ein Maximum an Raumflexibilität erreicht wird.

Der neue Anbau dockt wie die alte Pausenhalle an das Treppenhaus des klassizistischen Schulbaus so an, dass die Belichtung der Schulklassen im Altbau nicht eingeschränkt wird. Dieser Bereich ist weiterhin als Pausenhalle nutzbar.


Der eigentliche neue, eingeschossige Baukörper beinhaltet zwei Fachklassenräume, die untereinander zusammengeschaltet werden können, aber auch zum neu gestalteten Foyer so zu öffnen sind, dass bei Schulfesten, dem gemeinsamen Wochenbeginn oder anderen Veranstaltungen ein großer, gemeinsam nutzbarer Raum entsteht.