Ev. Gemeindehaus, Freiburg

Bürgerzentrum Mühlburg, Karlsruhe

Das öffentliche Gebäude erhebt sich gleich einer Eruption aus dem Gelände vor den drei Punkthochhäusern. Eine große Scholle bricht auf und faltet sich als schützendes Dach über das Bürgerzentrum und die Bibliothek. Es entsteht ein kantiger, sich aus der Stadtlandschaft lösender Solitär, der in seiner Erscheinung weniger ein Haus als vielmehr eine Umhausung ist.

Fassadengestaltung Kongresshaus, Baden-Baden

Unser Vorschlag zur Neugestaltung der Gebäudehülle des Baden-Badener Kongresshauses sucht den Spagat zwischen respektvollem Umgang mit dem Bestandsgebäude aus den sechziger Jahren und einem zeitgemäßen Erscheinungsbild.

Erweiterung Kongresshaus, Baden-Baden

Ein Gang entlang der Lichtentaler Allee lässt trotz der Bäume immer wieder den Blick über die Oos auf die mächtigen Bauten der Belle Epoque zu, denen Wintergärten angehängt oder Pavillons vorgelagert sind. In Analogie zu diesem Spiel zwischen gross und klein, ernst und verspielt soll auch das Kongresshaus mit einem Pavillon zur Flußseite hin erweitert werden.

Bürgerzentrum Tabakspeicher, Bietigheim

Eine baufällige Tabakfabrik, bestehend aus einem zweigeschossigen Mittelbau mit Satteldächern sowie zwei einfachen Stahlhallen, war umzubauen in ein Bürgerzentrum mit Probenräumen für die örtlichen Vereine. Aufgrund des knappen Budgets kam ein Abriss nicht infrage, stattdessen sollte soviel Substanz erhalten werden wie möglich.

Bürgerhaus Alter Farrenstall, Bietigheim

Ein gemeindlicher Stall, erbaut Anfang des 20. Jahrhunderts, sollte auf die Möglichkeiten einer Umnutzung hin untersucht werden; alternativ stand nur der Abriss des Gebäudes zur Debatte. Aufgrund der Tatsache, daß sich in der badischen Gemeinde nicht mehr allzuviele Zeugnisse früheren Landlebens erhalten haben, befürworteten wir trotz der vorhandenen Schäden an Tragwerk und Bausubstanz den Erhalt, plädierten aber für eine gründliche Entkernung, um den neuen Anforderungen gerecht zu werden.